Leiden Sie unter Verstopfung? Verbessern Sie Ihre Darmfunktion und bleiben Sie schmerzfrei.

Posted by Crisdietetica Marketing em

Leiden Sie unter Verstopfung? Erfahren Sie, wie Sie vermeiden, schmerzfrei bleiben und Ihre Darmfunktion verbessern können. 

Lernen Sie die besten Tipps, um Verstopfung zu vermeiden.

Es gibt Möglichkeiten zu vermeiden Verstopfung, beginnend mit einer vollständigen und tiefgreifenden Änderung der Essgewohnheiten und endend mit der Ausübung körperlicher Übungen in der Routine. Die einfache Verhaltensänderung führt bereits dazu, dass das Gefühl eines flachen Magens vollständig verschwindet. 

  • Essen Sie Lebensmittel, die natürliche Abführmittel sind

Wie wäre es mit einer Stimulierung der Darmfunktion durch Zugabe von Leinsamen und Krümel reich an Ballaststoffen? Wetten Sie auch auf den Verzehr von Papaya und Pflaume (die die Peristaltik stimulieren), Kürbis, dunklem Blattgemüse und Obst mit Bagasse (wie Orange). Vermeiden Sie den Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln, raffiniertem Getreide, Früchten mit löslichen Fasern (wie Äpfeln und Guaven) und fettigen oder würzigen Lebensmitteln. Seien Sie beim Kaffee vorsichtig. Trotz Gastrin, einem nützlichen Hormon für die Darmstimulation, hat sein hoher Verzehr eine harntreibende Wirkung, die Verstopfung begünstigt.

  • Trinken Sie mehr Flüssigkeit

Das Trinken von 2 bis 3 Litern Wasser ist wichtig, um die Gesundheit des Körpers zu erhalten. Wasser hilft nicht nur beim Abnehmen, bei der Nierenarbeit und bei der körperlichen Leistungsfähigkeit, sondern ist auch der beste Freund des Darms. Es hilft, Nährstoffe aus allen Lebensmitteln aufzunehmen, die wir essen. 

Ein weiterer Grund für Trinkwasser ist, dass es schnell von den verbrauchten Fasern aufgenommen wird, was zu Dehydration führen kann. Daher muss sowohl die Wasser- als auch die Ballaststoffaufnahme ausgeglichen sein. 

  • Gut kauen

Es mag unwichtig erscheinen, aber wenn Sie alles kauen, was Sie in den Mund nehmen, dankt Ihnen das gesamte Verdauungssystem für Ihre Geduld, da die Lebensmittel, die durch den Kehlkopf gelangen und im Magen enden, leichter verarbeitet werden können. 

Darüber hinaus belegen einige Studien, dass wir durch gutes Kauen von Lebensmitteln den Säuregehalt im Magen ausgleichen und Probleme wie Reflux, Säuregehalt und Gastritis vermeiden. 

  • Vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren und Transfetten 

Selbst wenn Sie sich einen Tag in der Woche Zeit nehmen möchten, um Snacks, frittierte Lebensmittel und andere solche Lebensmittel zu essen, denken Sie daran, dass diese ballaststoffarm und reich an einfachen Kohlenhydraten sind, zusätzlich zu gesättigten und trans-Fetten. 

Diese Kombination kann die Situation der Betroffenen verschlimmern steckender Darmweil es verhindert, dass der Magen-Darm-Trakt bei der Aufnahme der für seine Funktion wesentlichen Nährstoffe und auch bei der Bildung von Stuhlbolus richtig funktioniert.  

  • Übe körperliche Übungen 

Die Ausübung körperlicher Aktivitäten ist für die Erhaltung von Körper und Geist unerlässlich. 

Laut WHO (Weltgesundheitsorganisation)Männer und Frauen, wobei letzterer der Teil ist, der am meisten an Verstopfung leidet, sollten jeden Tag mindestens 30 Minuten lang etwas Bewegung in ihre Routine aufnehmen. Auf diese Weise erleichtern Sie die Bewegung des Darmtransits. 

Mittel- und langfristig schafft dies Wohlbefinden und befreit Sie von diesem unangenehmen und anhaltenden Gefühl bei vollem Magen, verliert an Gewicht, gewinnt an Muskelmasse und entdeckt sogar die Leidenschaft für einen neuen Sport.

  • Kontrollieren Sie Ihren Stresslevel

Emotionen hängen mit der Funktion des Darms zusammen. Versuchen Sie also, sich zu entspannen und suchen Sie nach Aktivitäten, die Freude und Gelassenheit bringen.

  • Probiotika konsumieren

Mikroorganismen, die helfen, unsere Darmflora auszugleichen, Probiotika sind in mehreren Joghurts und fermentierter Milch enthalten. Es besteht auch die Möglichkeit, Kapseln mit dem gleichen Effekt zu konsumieren.
Finden Sie die besten probiotischen Optionen, indem Sie auf klicken HIER.
Nachdem Sie nun wissen, wie Sie den festsitzenden Darm behandeln und neue Ess- und Lebensgewohnheiten annehmen können, nehmen Sie sich Zeit, um andere Artikel zu lesen, die in unserem Artikel veröffentlicht werden Blog. Vergessen Sie nicht, auch unsere zu besuchen Shop und halten Sie Ihre Lebensqualität immer auf dem neuesten Stand :)

 

 


Teile diesen Beitrag



← Älterer Beitrag Neueste Veröffentlichung →


  • nSfKswlg

    KcTVbYUW em
  • pXjJOLrt

    ZozJfyOpkCveamYw em
  • STmcOiIQr

    cFupsxgTOKCfVSW em
  • lReJVNGa

    IvJsHkcTNrFgKfht em
  • IAYgdwxCS

    MqaKGAbwCc em

Hinterlasse einen Kommentar