Cynasine Detox 30 Ampullen - Dietmed - Chrysdietética

Cynasine Detox 30 Ampullen - Dietmed

  • €34.55
    Preço unitario von 
  • Sparen Sie 4.45 €
Steuern inbegriffen. Lieferung An der Kasse berechnet.


Diätetisches Cynasin Detox 30 Ampullen 

CYNASIN DETOX | 30 x 15 ml Ampullen

 

 


Arbeitet in Phase I und II des Leberstoffwechsels Hepatoprotektive Wirkung Entgiftend Kollagoge und choleretische Aktion Leberreinigung 
 
 
 
 

 

 

ZUTATEN

Wasser, Verdickungsmittel: Sorbit, Silybum marianum (Cardo Mariano; Pflanze), Cynara scolymus (Artischocke; Trockenextrakt der Pflanze, die mindestens 2,5% Cinarina enthält), Taraxacum officinale (Löwenzahn; Trockenblattextrakt), BrassicareTM ( Brassica oleracea L. var. Italica; 40: 1-Trockenextrakt von Brokkoli, enthält mindestens 1,6% Glucorafanin), Cholincitrat, L-Ascorbinsäure, Zitronengeschmack, Konservierungsmittel: Kaliumsorbat, Süßstoff: Sucralose, Säureregulator: Zitronensäure.

 

KOMPOSITION

(1 Ampulle) Distel 1000 mg, Artischocke (enthält mindestens 2,5% Zimt) 250 mg, Löwenzahn 250 mg, BrassicareTM 200 mg (Brokkoli, enthält mindestens 3,2 mg Glucorafanin), Cholin 100 mg und Vitamin C 80 mg (100% VRN *). * Nährstoffreferenzwert. 
 

 

 

WIE BENUTZT MAN

1 Ampulle pro Tag, vorzugsweise vor dem Frühstück. Es kann mit Wasser oder Fruchtsaft verdünnt werden. Alternativ kann eine Ampulle in eineinhalb Liter Wasser verdünnt werden, das Sie tagsüber trinken.

 

VERWENDUNG BEI SCHWANGERSCHAFT UND LAKTION

Nicht verwenden, wenn Sie schwanger sind. Es sollte nicht während des Stillens eingenommen werden, da es den Geschmack der Muttermilch verändern kann.

 

KONTRAINDIKATIONEN

Es wird nicht empfohlen bei Gallenwegsobstruktion, bei Patienten mit Gastritis, Duodenitis, Magengeschwüren, Reizdarmsyndrom, entzündlichen Darmerkrankungen und neurologischen Erkrankungen, die von Zittern oder Krampfanfällen begleitet werden. Es wird nicht empfohlen bei Nierenversagen, östrogenabhängigen Brusttumoren und pharmakologischen Behandlungen mit Östrogenen. Die Anwendung bei Kindern unter sechs Jahren wird nicht empfohlen. Die Zuordnung zum Gehalt an Bitterstoffen aus dem Löwenzahn kann bei empfindlichen Personen zu Übersäuerung und Sodbrennen führen.

 

Arzneimittelwechselwirkungen und andere

Die Ergänzung sollte mit Medikamenten verworfen werden, indem die Leberaktivität stimuliert wird. Wechselwirkungen mit der Thrombozytenaggregationshemmung können auftreten. Aus der Anwesenheit von Cardo Mariano abgeleitet, wirkt es zusammen mit Yohimbin oder Phentolamin antagonistisch.

 

PRÄSENTATION

30 Ampullen à 15 ml.


Auch empfohlen