SANOCOL 60 TABLETTEN - Celeiro da Saúde Lda

Sanocol 60 Tabletten - Diät

  • 24.22 €
    Preço unitario von 
  • Sparen Sie 3.73 €
Steuern inbegriffen. Lieferung An der Kasse berechnet.


Sanocol 60 Tabletten von Dietmed 

SANOCOL | 60 TABLETTEN

 

 


Bei der Prävention von atherosklerotischen Prozessen. Nützlich zur Senkung des Cholesterinspiegels. Bei Hypercholesterinämie. Für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem. 
 
 
 

 

 

INHALTSSTOFFE

Füllstoff: mikrokristalline Cellulose, pflanzliche Sterole, Monascus purpureus (roter fermentierter Reis; enthält Monacolin K), L-Ascorbinsäure, Lycospersicum esculentum (Tomate; konzentrierter Extrakt, der Lycopin enthält), Antibackmittel: Magnesiumstearat, Siliziumdioxid, D- Alpha-Tocopherol 50%, Resveratrol (Polygonum cuspidatum; Trockenwurzelextrakt mit mindestens 98% Trans-Resveratrol), Nicotinamid.

 

KOMPOSITION

(2 Tabletten) Fermentierter roter Reis 600 mg (10 mg Monacolin K), pflanzliche Sterole 800 mg, Niacin 16 mg NE (100% VRN *), Vitamin C 80 mg (100% VRN *), Vitamin E 12 mg α-TE (100% VRN) *), Resveratrol 20 mg, Tomatenextrakt 100 mg (5 mg Lycopin). * Nährstoffreferenzwert. 

 

WIE BENUTZT MAN

1 Tablette 2 mal täglich, vorzugsweise vor den Mahlzeiten.

 

VERWENDUNG BEI SCHWANGERSCHAFT UND LAKTION

Nicht anwenden bei Schwangerschaft und Stillzeit.

 

KONTRAINDIKATIONEN

Übermäßiger Verzehr von fermentiertem rotem Reis kann zu Leberschäden, starken Muskelschmerzen und Muskelschäden führen. Es sollte bei Leberpatienten und Patienten mit Magengeschwüren aufgrund des Vorhandenseins von Niacin bei niedrigem Blutdruck vermieden werden. Bei Angioplastie sollten Sie den Konsum von Vitamin E und Vitamin C vermeiden. Übermäßiger Konsum von Vitamin E kann zu Blutungen führen.

 

Arzneimittelwechselwirkungen und andere

Aufgrund des Vorhandenseins von fermentiertem rotem Reis sollte es nicht mit Arzneimitteln mit hoher Hepatotoxizität, Alkohol, Gemfibrozil, Cyclosporin und Arzneimitteln, die ein CYP3A4 hemmen, in Verbindung gebracht werden. Niacin interagiert auch mit oralen Antidiabetika. Vitamin E interagiert mit Medikamenten, die von der Leber metabolisiert werden.

 

PRÄSENTATION

60 Tabletten.


Auch empfohlen