Wie kümmert man sich im Winter um die Immunität?

Posted by Crisdietetica Marketing em

Im Winter, einer Zeit mit der stärksten Kälte, müssen einige Vorsichtsmaßnahmen mit Immunität getroffen werden, da der menschliche Körper anfälliger für diese ist Infektionen der AtemwegeAls Erkältungen und Grippe, sowohl durch Viren als auch durch die Hauptursachen von Krankheiten zu dieser Jahreszeit verursacht. Die Zunahme der Inzidenz solcher Krankheiten tritt im Winter aufgrund der Form der Virusübertragung auf, die davon profitiert, dass Menschen im Haus bleiben.

Ein geringer Wasserverbrauch behindert die Abwehrkräfte des Körpers

Behalte das immun Zu dieser Jahreszeit ist es wichtig, den Körper vor eindringenden Mikroorganismen zu schützen. Dazu ist es wichtig, eine strikte orale Flüssigkeitszufuhr aufrechtzuerhalten, da die Flüssigkeitszufuhr den Körper stärkt und Verunreinigungen beseitigt, und Lebensmittel zu sich zu nehmen, die reich an Antioxidantien sind, wie z Vitamin CKomplex B, Zink und Selen.

Zitrone, Orange und Beeren unterstützen das Immunsystem

Unter den Lebensmitteln in der Lage das Immunsystem "stärken" Es gibt Früchte, hauptsächlich rote, wie Erdbeere, Brombeere, Himbeere, Kirsche und Pflaume sowie Zitrone, Orange, Kiwi, Cashew und Acerola. Auch dunkelgrünes Gemüse, Ingwer, Propolis, Vollkornprodukte und Ölsaaten wie Paranüsse, die reich an Selen sind.

Vitamine und Mineralien - Lernen Sie die verwandten Nährstoffe der Immunität

Zink

Es ist das Mineral, das für das Immunsystem am wichtigsten ist. Im Allgemeinen haben ältere Menschen einen Zinkmangel, der häufig durch das Gefühl eines verminderten Geschmacks beobachtet wird. Es ist in Fleisch, Meeresfrüchten wie Austern und Meeresfrüchten, Leber und Innereien, Fisch, Eiern und Vollkornprodukten enthalten. Menschen, die sich streng vegetarisch ernähren, fehlt möglicherweise auch die Substanz.

Vitamin D

Bekannt für seine Wirkung auf Knochen, spielt es auch eine wichtige Rolle im Immunsystem. Der Hauptweg, um es zu erhalten, besteht darin, den Sonnenstrahlen ausgesetzt zu werden, die seine Synthese durch die Haut ermöglichen. Fisch, natürliche Fischleberöle, angereicherte Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel können jedoch dazu beitragen, optimale Werte zu erreichen und aufrechtzuerhalten.  

Erfahren Sie mehr über dieses Vitamin, indem Sie auf klicken hier.

Selen

Es ist ein Mineral mit hoher antioxidativer Kraft, hat aber auch eine immunologische Funktion. Daher ist es an der Kontrolle von freien Radikalen beteiligt, Molekülen, die sich auf natürliche Weise bilden, einschließlich der Reaktion des Immunsystems auf Infektionen, deren Überschuss jedoch Schäden an Zellen und Organen verursacht.

Vitamin C

Als wichtiger antioxidativer Nährstoff wurde es lange Zeit auf seine mögliche vorbeugende und therapeutische Rolle bei Krankheiten wie denen der Atemwege untersucht. Trotz des weit verbreiteten Verbrauchs liegen uns jedoch noch keine soliden wissenschaftlichen Daten zu diesem Effekt vor. In Bezug auf Erkältungen und Grippe wurde bereits beobachtet, dass es helfen kann, indem es die Dauer von Episoden verkürzt. Dennoch nutzt der Körper die regelmäßige Einnahme von Vitamin C-Quellen wie einigen Früchten oder natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln. Finden Sie einige Vitamin C-Optionen, indem Sie auf klicken hier.

Darüber hinaus ist es wichtig, andere Krankheiten angemessen zu behandeln, Stress zu vermeiden, körperliche Aktivitäten auszuüben und gute Schlafgewohnheiten beizubehalten.  

 


Teile diesen Beitrag



← Älterer Beitrag Neueste Veröffentlichung →


Hinterlasse einen Kommentar